Edelsteinwasser

Mineralwasser und Heilquellen werden schon seit Menschengedenken zur Erfrischung und zur Heilung eingesetzt. Je nach Beschaffenheit und Zusammensetzung des Gesteins, durch das sie fließen, werden unterschiedliche Mineralien, wie Natrium, Calcium, Eisen und einiges mehr im Wasser gelöst. Bei entsprechender Zusammensetzung kann das Wasser als Heilquelle genutzt werden, um z.B. Nierenbeschwerden, Verdauungsstörungen, Rheuma und anderes zu heilen.

Edelsteinwasser Vital-StickEdelsteinwasser unterscheidet sich dadurch, als dass es nicht um die Lösung bestimmter Mineralstoffe im Wasser geht, als vielmehr um die Aufnahme bestimmter Steininformationen in das „Trägermedium“ Wasser. Der Sinn eines Edelsteinwassers besteht darin, Informationen zu vermitteln, ähnlich wie dies bei homöopathische Mitteln oder Blütenessenzen geschieht. Der Edelstein im Wasser gibt also seine charakteristischen Informationen an das Wasser ab, er setzt aber keine Mineralien frei. (Mit Ausnahme von giftigen Substanzen bestimmter Steine, die hier aber nicht besprochen werden.)

Mit dem Trinken von Edelsteinwasser können wir zwei verschiedene Absichten verfolgen:

Einmal geht es um qualitative Verbesserung unseres Trinkwassers. Dies geschieht optimal mit Einlegen von drei verschiedenen Quarzen: Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst.

Wichtig dabei zu beachten: Edelsteine können positive Informationen ins Wasser hineingeben, aber keine schädlichen Stoffe oder Informationen herausnehmen. Sie ersetzen keine Reinigung oder Belebungsverfahren.

Die zweite Möglichkeit: Edelsteinwasser kann als Heilmittel eingesetzt werden, um den Gesundheitszustand zu verbessern. Dieses speziell nach Themen angesetzte Wasser soll wirken und nicht einfach als Getränk konsumiert werden. Die sorgfältige Auswahl ist von großer Bedeutung, denn eine äußerliche Steinbehandlung kann kurzfristig bei unerwünschten Reaktionen abgebrochen werden. Dem einmal eingenommenen Edelsteinwasser ist der Körper jedoch ausgesetzt. Es kommt auch auf die richtige Dosierung an, das intensiv wirkende Chrysopras-Wasser zur Entgiftung sollte z.B. nur schnapsglasweise getrunken werden.

Die Firma MCT bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um Edelsteinwasser anzusetzen:

1.) Die Quarze Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst als kleine Rohsteine zur Wassereinlage

2.) Unterschiedliche Wasser-Sets mit verschiedenen Heilsteininformationen, wie z.B. Aventurin – Entspannung, Chalcedon – Kommunikation, Dumortierit – Zuversicht, Heliotrop – Abgrenzung, Moosachat – Befreiung, Serpentin – Schutz, u.v.m.

3.) Wasserstein – Kombinationen, wie z.B. Augenwohl, Fünf-Elemente-Mischung, Immunstärkung, Sportlermischung, u.v.m.

Edelsteinwasser fit und schlank4.) Den VitaJuwel, eine geschlossenen Glas-Phiole als sinnvolles Gesundheitsprodukt in jedem Haushalt mit ausgewählten Edelsteinen gefüllt, wie z.B. Fit&Schlank (Bergkristall, Magnesit u. Jaspis), In-den-Fluss-kommen (Chalcedon, Milchopal u. Moosachat), Innere Reinheit (Aquamarin). Der VitaJuwel bekam 2008 den Gastro-Förderpreis!

5.) Den Vital-Stick, ein Glasstab mit Edelsteinfüllung für unterwegs, einfach ins Wasserglas stellen – mit verschiedenen Füllungen.

Alle Edelsteinwasser – Produkte werden in Verbindung mit Beratung, welches der richtige Stein, die richtige Edelsteinmischung für Sie ist, verkauft.

E-Mail